Gemeindewerke Haßloch GmbH
 
 
13.06.2017

Strom vom eigenen Dach – Energiekosten senken

Erste Kundenanlage wurde in Betrieb genommen.

 

So sieht die Energieversorgung der Zukunft aus: Mit ihrem Angebot „daheim Solar“ unterstützt die Gemeindewerke Haßloch GmbH (GWH) Eigenheimbesitzer dabei, Solarstrom selbst zu erzeugen. Das senkt die Energiekosten und schont die Umwelt.

Mit Fotovoltaikmodulen auf dem eigenen Hausdach leisten Eigentümer einen wichtigen Beitrag zur Energiewende vor Ort. Mit „daheim Solar“ bieten die GWH ihren Kunden die Chance, Solarstrom nicht nur selbst zu produzieren, sondern auch zu speichern. Dieses Angebot haben Heike und Jürgen Fürst genutzt und haben mittlerweile ihre eigene Fotovoltaikanlage samt Speicher in Betrieb genommen.

Geschäftsführer Dr. Tobias Brandt erklärt: „Damit sich eine Fotovoltaikanlage trotz sinkender staatlicher Vergütung noch rechnet, sollten Hausbesitzer einen großen Teil des erzeugten Stroms selbst nutzen, anstatt den gesamten Ertrag ins Netz einzuspeisen.“ Mit dem Einsatz von erneuerbaren Energien reduzieren Familie Fürst nicht nur ihre Energiekosten sondern schonen auch die Umwelt.

Mit „daheim solar“ konnten die Kundenbedürfnisse von Familie Fürst realisiert und umgesetzt werden. Auf diese Weise können Heike und Jürgen Fürst bis zu 70 Prozent des täglichen Bedarfs abdecken. Es gelangt nur der Strom ins Versorgungsnetz der GWH, der weder sofort von Familie Fürst verbraucht noch gespeichert werden kann.

Sollte die Anlage von Familie Fürst aufgrund schlechten Wetters nicht genug Energie liefern, hat die GWH einen passenden Stromtarif zur Lieferung der notwendigen Strommengen im Programm.

Heike und Jürgen Fürst können das Angebot der GWH allen weiteren interessierten Eigentümer bestens empfehlen.

Weitere Eigentümer, die sich für „daheim Solar“ interessieren, erhalten zunächst eine individuelle Beratung. Gemeinsam überlegen Eigentümer und GWH, ob sich für den Eigentümer eine solche oder ähnliche Anlage wie bei Familie Fürst rechnet. Je nach Strombedarf und zur Verfügung stehender Dachfläche fällt dann die Entscheidung für das passende „daheim Solar“-Produkt. „Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen für die jeweilige Situation vor Ort“, unterstreicht Alexander Müller, Energieberater der GWH. „So geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, durch dezentrale Erzeugung selbst ihren Teil zur Energiewende beizutragen“, fügt er hinzu.

Werden auch Sie zum Akteur und wirken beim Klimaschutz vor Ort in Haßloch mit. Ansprechpartner ist das „daheim Solar Team“ der GWH. Zu erreichen unter 0 63 24 / 59 94 -555 oder per E-Mail unter daheim-solar@gwhassloch.de. Unter www.daheim-solar-gwhassloch.de finden Sie noch weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten.

Quelle: Gemeindewerke Haßloch GmbH