Gemeindewerke Haßloch GmbH
 
 

Baustellen

Um die Versorgungsnetze intakt zu halten, ist es wichtig, diese regelmäßig zu pflegen. Leider müssen wir dazu manchmal eine Straße sperren, unter der unsere Rohre verlaufen. Um die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten, erfahren Sie hier, wann und wo es zu Verkehrsbehinderungen kommen könnte.

Baustellen

Bereich Maßnahme Beginn/Dauer
Rebbachstraße/Ginsterweg

Sanierung der Energieversorgungsleitungen in der Rehbachstraße (ab Holunderweg) und im Ginsterweg

Die Gemeindewerke Haßloch werden die Gas-, Wasser- und Stromleitungen in der Rehbachstraße und im Ginsterweg austauschen. Dadurch verbessern sie die Sicherheit in ihrem Versorgungsnetz.

Die Gemeindewerke beginnen mit ihren Bauarbeiten ab dem 4. September und planen sie weitestgehend bis Weihnachten 2017 abgeschlossen zu haben.

Die Bauarbeiten betreffen ab dem Holunderweg die Rehbachstraße und den kompletten Ginsterweg. Wobei im Ginsterweg nur ein Teil der Stromleitungen auszutauschen ist.

Infolge der sehr engen Straßenverhältnisse werden die Gemeindewerke die Zufahrten zu den einzelnen Grundstücken nicht immer und jederzeit gewährleisten können. Soweit es der Leitungsbau zulässt, werden die Gemeindewerke die Baufelder kurz halten. Außerdem werden die Baufahrzeuge jeweils zum Arbeitsende außerhalb der Straßen abgestellt.

Über die Stichstraße des Föhrenwegs 18 wird eine Notzufahrt, um Baumaterialen zu transportieren, die Müllabfuhren zu ermöglichen, eingerichtet und um jederzeit eine sichere Zufahrt für Rettungsfahrzeuge gewährleisten zu können.

Diese Notzufahrt ist nur zu nutzen, wenn keine andere Zufahrt möglich ist.

Die Gemeindewerke bitten alle Anwohner und betroffene Verkehrsteilnehmer auftretende Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Bei Fragen ist Herr Thomas Schell, Gas- und Wassermeister der Gemeindewerke der richtige Ansprechpartner. Zu erreichen unter: 0 63 24 / 59 94 -420.

04.09. bis Weihnachten 2017